Texte

Über die Texte

Beim Schreiben trete ich in einen unbekannten Raum. Etwas blitzt auf – der blumenbedruckte Stoff eines Kleides, die roten Augen einer Fledermaus, ein licht-durchfluteter Schacht, von dem niemand weiß, wohin der führt.

Jeden Moment droht die Gefahr, dass die Figuren wieder verschwinden. Da sie aber von mir erschaffen sind, tauchen sie zuverlässig wieder auf und zeigen neue Facetten. Der Arm des Mädchens klebt beim Gehen am Körper. Einer Frau tropft Speichel auf das Sweatshirt mit Froschmotiv. Sie lässt sich auf den Brunnenrand plumpsen. Ein Mann saugt am aufgeweichten Filter seiner Zigarette.

Schreiben ist für mich, als ginge ich mit den falschen Schuhen über einen gefrorenen See. Ich rutsche, und ich kann mich nirgends festhalten.

«Eine eigenständige Stimme. Texte, die über ihr Ende hinaus wirken, in den Lesenden nachhallen.» Brigitte Spalinger

Lesungen

Aktuelle Lesungen

  • 21. Juli 2019

    Lesung Nr. 4
    im Seebad Enge, 21:00 Uhr

    Text: Nina Hesse Bernhard
    Musik: Gabriel Stampfli
    Dramaturgie: Brigitta Soraperra

    Link Flyer

Vergangene Lesungen

  • 18. Mai 2018

    Lesung Nr. 1
    Bar am Egge, Asylstrasse 11, 8032 Zürich

    Text: Nina Hesse Bernhard
    Gitarre: Gabriel Stampfli

    Flyer
  • 5. Juli 2018

    Lesung Nr. 2
    Cornelia Hesse-Honegger, Feldeggstrasse 21, 8008 Zürich

    Text: Nina Hesse Bernhard
    Kontrabass: Lia Neff

    Flyer
  • 3. September 2018

    Lesung Nr. 3
    Seebad Engi, Mythenquai 9, 8002 Zürich

    Text: Nina Hesse Bernhard
    Gitarre: Gabriel Stampfli

    Flyer

Voice Coaching

Nina Hesse Bernhard